Titel der Homepage
Willkommen!
Personen
Kirchen
Einrichtungen
Gruppen
Rat & Hilfe
Sakramente
Aktuelles
Links
Datenschutz
Impressum

© Pfarrbüro
Mariä Himmelfahrt
Landsberg am Lech
Aktueller Stand...

Optimiert für
1024 x 768 Pixel

St. Johann Baptist Pitzling

Verschiedene Details der Pitzlinger Pfarrkirche weisen auf eine Entstehung im 13. Jahrhundert hin. Die erste archivarische Nachricht stammt jedoch erst von 1435, in der von einem "`sand Johanns gothaws" die Rede ist. Zwischen dem 16. und 18. Jahrhundert diente sie als Begräbnisstätte der im Schloss Pöring ansässigen Adelsfamilien; verschiedene Grabtafeln im Innenraum und außen sind erhalten geblieben.

Am bemerkenswertesten ist mit Sicherheit der im Zuge der Säkularisation 1803 aus dem aufgelösten Kloster Wessobrunn gekommene Hochaltar von Franz-Xaver Schmutzer, der den Innenraum der Dorfkirche prägt. Auch der Ölberg am Eingang von Lorenz Luidl und weitere Figuren dieses Künstlers gelten als Besonderheit des Pitzlinger Gotteshauses, in dem sonntags die heilige Messe gefeiert wird.
Am 01.07.2001 wurde der von Prof. Franz Bernhard Weißhaar entworfene Volksaltar in einem feierlichen Gottesdienst vom Augsburger Diözesanbischof Viktor Josef Dammertz konsekriert.

 

Übersichtskarte mit allen Kirchen
(bei Google Maps)

 

[eine Ebene zurück]

[nach oben]

– dies ist nur ein     Platzhalter –

Logo der Pfarreiengemeinschaft

Pfarrbüro Mariä Himmelfahrt
Ludwigstr. 167
86899 Landsberg am Lech

Öffnungszeiten...

Tel. 08191/59494
Fax 08191/21318

E-Mail: (bitte senden Sie ohne Absprache mit dem Pfarrbüro KEINE Dateianhänge)
pg.landsberg-mariaehimmelfahrt@bistum-augsburg.de

Gottesdienstordnung
Get Adobe Reader